1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Aufstiegstraum geplatzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(cso/ms). Aus der T raum von der großen Bühne. Im Rückspiel der Relegation zur B-Junioren-Bundesliga musste sich die TSG Wieseck - mit vier Wetterauern im Aufgebot - am späten Samstagnachmittag nach großem Kampf dem 1. FC Saarbrücken vor der tollen Kulisse von rund 1500 Zuschauern mit 2:3 geschlagen geben. Nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel in der Vorwoche jubelten nun in Wieseck die Spieler des 1.

FCS mit zahlreichen Fans, während die Akteure von TSG-Trainer Deniz Solmaz stellenweise mit den Tränen ob dieser verpassten Chance zu kämpfen hatten.

Der Bad Nauheimer Edin Kandic stand für Wieseck im Tor. Romeo Matic - ebenfalls Kurstädter - kam nicht zum Einsatz. Von der Bank aus verfolgte auch der Butzbacher Fahim Habibi die gesamte Begegnung, während Aaron Koch aus Butzbach von Anfang an ran durfte, nach 66 Minuten aber ausgewechselt wurde.

Vor allem die Schlussphase war mit zwei Platzverweisen gegen Wieseck, einem verschossenen Gäste-Elfer und dem FCS-Siegtor hektisch.

»Das war ein Mega-Event. Das war einfach nur top. Wir haben eine überragende Saison gespielt. Und wenn ich die beiden Spiele betrachte, dann hatten wir insgesamt die besseren Chancen. Aber Saarbrücken war brutal effektiv«, sagte Solmaz, der nach dem Spiel seine Jungs trösten musste.

Auch interessant

Kommentare