1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Bronze für Miguel Feyh bei German Finals

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

kaspor_2606_GF_Bln2022_2_4c_1
Dritter der deutschen Meisterschaft ist Miguel Feyh vom Dauernheimer Trampolinverein. © Red

(aw). Große und vor allem hohe und hoch bewertete Sprünge lieferte Miguel Feyh vom Trampolinverein Die Kängurus Dauernheim bei den German Finals 2022 in Berlin ab. Beim »innovativen Multisportevent« konnten in 14 Sportarten die deutschen Meistertitel vergeben werden. Feyh brachte die Bronzemedaille mit nach Hause in die Wetterau.

Die Trampolinturner eröffneten die Wettkämpfe der vier olympischen Turnsportarten in der Max-Schmeling-Eventhalle. Miguel Feyh trat bei dieser deutschen Meisterschaft zum ersten Mal in der Erwachsenenklasse an und war mit seinen 16 Jahren einer der Jüngsten im Startfeld. Im Finale der besten acht Athleten sprang er mit einer tollen Kürübung, für die er 56,47 Punkte erhielt, grandios auf den dritten Platz. Er sicherte sich ganz knapp hinter den favorisierten Männern Fabian Vogel (MTV Bad Kreuznach, 56,92 Punkte) und Matthias Pfleiderer (MTV Stuttgart, 56,78) die Bronzemedaille.

»Das ist erneut ein großer Erfolg für den talentierten jungen Trampolinturner, der kontinuierlich mit viel Fleiß und Ehrgeiz seine Fähigkeiten steigert und den gestandenen Männern schon mal eine Ansage für die nächsten Jahre macht«, berichtet Trainerin Jessica Buchholz vom Dauernheimer Verein.

Auch interessant

Kommentare