1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Bronze für Nele Hoffmann

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

eb0f4b4b-231c-4cfa-8f36-_4c
Nele Hoffmann, Anna Schubert und Trainer Stefan Kaul (v. l.) freuen sich über die Platzierungen in Riesa. © pv

(bf). Für die Süddeutschen Meisterschaften der Jahrgänge 2003 bis 2007 in Riesa konnten sich dieser Tage mit Nele Hoffmann und Anna Schubert (jeweils Jahrgang 2007) zwei Schwimmerinnen der SG Wetterau qualifizieren. Für beide Mädchen standen bei den Wettkämpfen je drei Starts auf dem Programm. Während Anna Schubert als Rückenspezialistin bereits bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2021 an den Start gegangen war, stellte die Teilnahme für Nele Hoffmann einen neuen Höhepunkt ihrer noch jungen Laufbahn dar.

Ihre Teilnahme krönte sie direkt in einem packenden Finalrennen über 50 Meter Freistil, bei dem die Medaillenverteilung erst auf den letzten Metern entschieden wurde. Am Ende erkämpfte sich Nele Hoffmann in einer Zeit von 00:27,88 Minuten hochverdient die Bronzemedaille.

Auch über 100 Meter Freistil lieferte sie eine sehr starke Leistung ab und stellte mit der Zeit von 01:00,70 Minuten einen Vereinsrekord auf. Die siebte Position im Klassement war der Lohn für diese starke Zeit. Den Abschluss bildete für Nele Hoffmann das Rennen über die 200 Meter Freistil. Hier belegte sie am Ende den 18. Platz.

Anna Schubert bestätigte derweil ihre sehr guten Leistungen aus dem bisherigen Saisonverlauf und konnte bei allen drei Starts Top-Ten-Platzierungen erzielen. Über 50 Meter Rücken erreichte sie in einem zeitlich sehr eng beieinander liegenden Teilnehmerfeld in einer Zeit von 00:33,19 Minuten den zehnten Platz. Beim Start über die 100-Meter-Rücken-Distanz ging es nicht weniger spannend zu. Anna Schubert erkämpfte sprintstark in 01:10,68 Minuten den neunten Platz. Mit der gleichen Platzierung über die doppelte Distanz stellte die SGW-Schwimmerin nochmals ihre Klasse auf der Rückenlage unter Beweis.

Mit den erreichten Zeiten und Leistungen in Riesa hat sich Nele Hoffmann für die Ende Mai in Berlin stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften direkt qualifiziert. Ihre Vereinskollegin Anna Schubert hat über alle drei Rückenstrecken ebenfalls noch die Chance, als Nachrückerin an diesen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in der Hauptstadt teilzunehmen. Für die SG Wetterau ist dies ein großer Erfolg und ein weiterer Beleg für die gute Nachwuchsarbeit.

Auch interessant

Kommentare