1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Carlotta Mayer als »Fußballheldin« geehrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

_62B10203-0232-4B1D-A06E_4c_2
Carlotta Mayer © Red

(pm). Mit Carlotta Mayer von der Spielvereinigung 08 Bad Nauheim wurde in diesem Jahr zum ersten Mal eine Frau im Fußballkreis Friedberg als »Fußballheldin« ausgezeichnet. Die Auszeichnung, die im Jahr 2016 vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) ins Leben gerufen wurde und speziell für »junge« Ehrenämtlerinnen und Ehrenämtler (unter 30 Jahre) ausgerufen ist, umfasst neben einer Urkunde hauptsächlich eine Fortbildungsreise in die Nähe von Barcelona nach Spanien.

Während dieser Zeit werden die Fußballheldinnen und -helden der unterschiedlichen Fußballkreise in Deutschland durch zertifizierte Trainer in speziellen Bereichen geschult. Neben dem sportlichen Teil kommen aber auch kulturelle Programmpunkte wie eine Stadtrundfahrt durch Barcelona oder der Besuch des dortigen Stadions »Camp Nou« nicht zu kurz.

Carlotta Mayer hat sich diesen Titel durch ihre engagierte Arbeit bei der Spvgg. 08 Bad Nauheim verdient, wo sie größtenteils im Mädchen- und Frauenfußball zu finden ist. Sie schnürt seit Anfang 2009 selbst die Schuhe, zunächst in der Mädchenmannschaft, mittlerweile im Frauenteam ihres Vereins. Seit sechs Jahren ist sie stellvertretende Abteilungsleiterin der Frauen- und Mädchenfußball-Abteilung und somit auch Mitglied im Vorstands. Gleichzeitig ist sie als stellvertretende Abteilungsleiterin »Jugendleiterin für Mädchenfußball«.

Neben ihren organisatorischen Aufgaben trainierte Carlotta Mayer mehrere Jahre verschiedene Mädchenmannschaften der Spielvereinigung. Aktuell ist sie als Trainerin für die Frauen-Mannschaft zuständig.

Oliver Michel, über viele Jahre hinweg als Vorsitzender ein Wegbegleiter, sagt: »Carlotta ist mindestens dreimal in der Woche auf dem Sportplatz, zweimal im Training und einmal beim Spiel der Frauenmannschaft. Neben der Jugendleitung unterstützt sie uns tatkräftig bei der Besetzung unsers Vereinsheims im Waldstadion und steht selbst von Zeit zur Zeit hinter der Verkaufstheke.«

Auch interessant

Kommentare