1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Carsten Dannwolf tritt kürzer

Erstellt:

Kommentare

(pls). Der Vorsitzende der Handball-Spielgemeinschaft Butzbach, Carsten Dannwolf, tritt mit sofortiger Wirkung vom Amt des Clubchefs zurück. Dies teilte der Verein am Montagabend mit, nachdem Dannwolf den Vorstandsmitgliedern seinen Rückzug intern bekanntgegeben hatte. Er führt persönliche Gründe für seine Entscheidung an.

Im sportlichen Bereich bleibt er der HSG erhalten. So bekleidet er weiterhin das Traineramt der ersten Frauenmannschaft, die in der Bezirksoberliga Gießen um Punkte spielt. Und auch im Jugendbereich bringt er seine Erfahrung und Expertise bei der ersten Garde der weiblichen B-Jugend weiter ein.

Die organisatorischen Aufgaben im Führungsgremium des Clubs übernehmen interimsweise die übrigen Vorstandsmitglieder. Höchste Prämisse sei es, den Spielbetrieb weiterhin reibungslos zu gewährleisten. Die Lücke, die Dannwolfs Rückzug hinterlässt, soll schnellstmöglich geschlossen werden. Eine Mitgliederversammlung ist für Mitte Dezember anberaumt.

Auch interessant

Kommentare