1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Dalmonte ist neuer Skyliners-Trainer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

(bf). Die Frankfurt Skyliners haben den Italiener Luca Dalmonte als neuen Headcoach verpflichtet. Der 58-Jährige erhält beim hessischen Basketball-Bundesligisten einen Vertrag bis Ende der Saison plus Option und wird bereits am Freitag beim Heimspiel gegen Ulm (19 Uhr) den Trainerposten besetzen. Dalmonte war in der Saison 2020/21 Trainer des italienischen Erstligisten Fortitudo Bologna.

Interimsheadcoach Klaus Perwas wird ihm als Assistant Coach zur Seite stehen.

Als Cheftrainer war Dalmonte unter anderem bei renommierten Clubs wie Cantu, Rom oder zuletzt Bologna aktiv. In der vergangenen Spielzeit 2020/21 übernahm er Bologna im Laufe der Saison bei einer Bilanz von 1-8 Siegen. In seiner Zeit beim italienischen Traditionsclub wurde dann eine Bilanz von 9-10 unter ihm erspielt und der Klassenverbleib gesichert. Seine einzige Auslandsstation war bisher bei Fehnerbace Istanbul, bei dem er als Assistant Coach 2013 den türkischen Pokal gewann. Auch als Co-Trainer der italienischen Nationalmannschaft war er von 2010 bis 2016 tätig und war bei den Europameisterschaften 2011, 2013 und 2015 dabei.

Dalmonte ist bereits am Dienstagabend in Frankfurt angekommen und wird sich in der Vorbereitung auf das kommende Heimspiel gegen Ulm vor Ort erste Eindrücke von seiner neuen Mannschaft machen können.

»Ich habe die letzten vier Spiele des Teams gesehen, um eine erste Idee zu gewinnen, wer und wie das Team ist. Ich werde mich aber auch sehr darauf verlassen können, dass Assistant Coach Klaus Perwas und alle anderen Betreuer rund um das Team sowie die Spieler selbst mir helfen, die Mannschaft besser zu verstehen«, sagte Dalmonte.

Auch interessant

Kommentare