1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

DEL 2-Personalien

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Die Löwen Frankfurt haben mit Davis Vandane einen erfahrenen Verteidiger für die DEL 2 verpflichtet. Der Abwehrspieler wirft nicht nur 1,93 m Körpergröße in die Waagschale, sondern verfügt auch über Erfahrung aus 364 Spielen in den nordamerikanischen Ligen WHL und ECHL. In Europa ist der Kanadier seit 2018 unterwegs, spielte für den HKM Zvolen bzw.

den ungarischen DVTK Jegesmedvék jeweils eine Saison in der slowakischen Extraliga, gab in Dänemark bei Esbjerg Energy seine Visitenkarte ab und wurde dann von den Dornbirn Bulldogs in die höchste österreichische Klasse geholt.

Die Heilbronner Falken sind kurz vor dem Ende der Wechselfrist nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den schwedischen Schlussmann Stefan Stéen unter Vertrag genommen. Der 29-jährige Goalie war zuletzt bei den Vienna Capitals in Österreich aktiv und wird bei den Unterländern das Trikot mit der Nummer 62 tragen.

Die Lausitzer Füchse haben sich entschieden, für die letzten Spiele der Hauptrunde und die bevorstehenden Playdowns noch einen Kontingentspieler zu verpflichten. Ramón Schnetzer hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Der Verteidiger ist 25 Jahre alt und in österreichischen Feldkirch geboren. Er spielt seit sechs Jahren in der EBEL/ICEHL. Zudem konnte kurz vor Transferschluss ein Leihgeschäft mit dem Krefelder EV vereinbart werden, dass Routinier Adrian Grygiel die Ostsachsen im Kampf um den Klassenerhalt bis zum Saisonende unterstützen wird.

Für die Bayreuth Tigers gibt es Verstärkung im Angriff. Vom tschechischen Zweitligavertreter Heimstaden Havirov wechselt mit sofortiger Wirkung Jan Hudecek nach Oberfranken. Der in Ostrau geborene und jetzt 27 Jahre alte Stürmer begann seine Juniorenzeit in seiner Heimatstadt beim HC Vitkovice, bevor er für ein Jahr nach Nordamerika ging, dort für die in Texas beheimateten Lone Star Brahamas aufs Eis ging und anschließend für eine Spielzeit für die RB Hockey Juniors nach Salzburg wechselte. Zudem durchlief Hudecek sämtliche U-Nationalteams der tschechischen Republik.

Die Selber Wölfe konnten mit Daniel Leavens einen Spieler verpflichten, der in das Anforderungsprofil der Wölfe passen soll. Leavens ist ein großer, schneller Rechtsaußen, der scoren kann. Weiteres Plus: Brett Thompson und der neue Kanadier haben bereits letzte Saison in Stjernen erfolgreich zusammengespielt. Seit der Trennung von Pascal Aquin waren die Selber Verantwortlichen auf der Suche nach einem Ersatz gewesen.

Der EHC Freiburg bindet Leon Meder: Um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, sicherte sich der EHC mit dem Eigengewächs Leon Meder auf der Torhüterposition für den Rest der Saison ab. Der 22-Jährige erlernte in der Ensisheimerstraße das Eishockeyspiel und sammelte bereits in der Saison 2017/18 Zweitligaerfahrung im Wölfe-Kader.

Auch interessant

Kommentare