1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Derby-Erfolg für SKV Beienheim

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leon Alisch

Kommentare

(lab). Keine Überraschung im Wetterauer Fußball-Gruppenligaderby: Am Mittwochabend siegte der SKV Beienheim mit 5:1 (2:0) über einen klar unterlegenen Türkischen SV Bad Nauheim. Der SKV Beienheim festigte damit seinen zweiten Rang, während der Türkische SV erstmals seit vier Spielen verlor. »Das war wirklich souverän von uns, der TSV war teilweise chancenlos, aber auch im Abschluss schwach.

Wir waren dafür vorne umso effektiver«, sagte Stefan Raab, Pressesprecher des SKV.

Nachdem beide Seiten in der Anfangsphase aktiv gewesen waren und Nils Kitler für Beienheim gegen Salih Yasaroglu (11.) pariert hatte, rappelte es im Kasten des TSV. Kapitän Jan Eiser schob nach einer Bodea-Ecke den Ball zur Führung ins Tor. Beienheim blieb nun am Ball, die Gäste vergaben durch Hüysein Can (34.), und nach 41 Minuten stand es 2:0: Wieder nach Ecke netzte diesmal Denis Ehrlicher. Nach der Pause erhöhte Ehrlicher (52.) mit seiner zweiten »Bude« bereits auf 3:0, ehe Steffen Münk (64.) in Folge einer Flanke mit dem 4:0 zu Stelle war. Salih Yasaroglu (72.) gelang anschließend in Folge einer Flanke von Noah Pölitz der 1:4-Treffer des TSV. Kitler entschärfte wenig später eine weitere Chance Yasaroglus und verhinderte so eine eventuelle Aufholjagd der Gäste. Zwei Minuten vor Abpfiff machte Christian-Vasile Bodea auf Vorlage von Ehrlicher schließlich mit dem 5:1 den Sack endgültig zu.

Auch interessant

Kommentare