1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Drei Tore - Paula Gies führt SC Dortelweil zum Sieg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

KS_20221015_wz_012_01112_4c
Paula Gies erzielt drei Treffer für den SC Dortelweil beim Sieg in Gläserzell. © Jürgen Keßler

(kun). Gelungene Generalprobe für die Fußballerinnen des SC Dortelweil: Mit dem Rückenwind eines 6:2-Auswärtserfolgs gegen den SV Gläserzell geht der Hessenliga-Tabellenführer in das Spitzenspiel gegen den KSV Hessen Kassel am kommenden Samstag (17.30 Uhr).

»Das Heimspiel gegen Kassel am nächsten Spieltag hat richtungsweisenden Charakter. Aktuell beträgt der Vorsprung sechs Punkte, mit einem Sieg könnten wir uns bis zur Winterpause ein komfortables Polster erarbeiten«, weiß SCD-Coach Kamal Belkini um die Bedeutung des Topspiels am kommenden Wochenende.

Bei optimalen Bedingungen in Gläserzell war der Tabellenführer aus Dortelweil von Beginn an hellwach, erspielte sich gute Chancen und konnte früh in Führung gehen. In der 22. Minute erzielte Melina Raiß nach Vorarbeit von Paula Gies das 1:0 für die Gäste.

Im direkten Gegenzug glich Celine Gerhard nach einem Stellungsfehler in der Dortelweiler Abwehr zum 1:1 für die Gastgeberinnen aus (23.). Davon unbeeindruckt brachte Gies den Ligaprimus nur fünf Minuten später erneut in Front.

Einen Schockmoment erlebte Dortelweils Keeperin Jacqueline Heindl nach einer halben Stunde, als sie im Luftduell mit SVG-Stürmerin Michelle Schneider zusammenprallte. Beide Spielerinnen mussten mit Kopfverletzungen ausgewechselt werden. Für Heindl hütete fortan Carlotta Mayer das Dortelweiler Tor.

Nach dem Seitenwechsel hatte der Hessenliga-Spitzenreiter deutlich mehr Ballbesitz und konnte seine Überlegenheit in Tore ummünzen. Mit einem Doppelpack stellte Gies die Weichen endgültig auf Sieg (49./65.). Nach einer schmeichelhaften Strafstoßentscheidung verkürzten die Gastgeberinnen in der 84. Minute durch Alicia Schmidt auf 2:4, ehe Jana Harms (89.) und Lara Baier (90.) in den Schlussminuten die Treffer zum 6:2-Endstand für den Tabellenführer besorgten.

»Paula Gies war heute mit drei Treffern und drei Torvorlagen die überragende Spielerin auf dem Platz. Aber auch Lara Baier gilt es hervorzuheben, die sich im Zentrum nicht ausgeruht und unermüdlich für die Mannschaft gearbeitet hat«, zeigte sich Belkini mit dem Auftritt seiner Elf im Fuldaer Stadtteil hochzufrieden.

SC Dortelweil: Heindl, Walter, Franke, Raiß, Geraci, Gies, Harms, Ottenheim, Kaya, Baier, Leibner, Mayer, Gaudl, Wägner, Trunk, Rabij.

Auch interessant

Kommentare