1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

EC Bad Nauheim: Ex-Teufel Joachim »Bibi« Appel verstorben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Nickolaus

Kommentare

Joachim „Bibi“ Appel spielte zwei Jahre lang für den EC Bad Nauheim.
Joachim „Bibi“ Appel spielte zwei Jahre lang für den EC Bad Nauheim. © Joachim Storch

Joachim »Bibi« Appel ist verstorben. Zwei Jahre lang hatte der Torwart für den EC Bad Nauheim in der 2. Eishockey-Bundesliga gespielt.

Joachim »Bibi« Appel ist tot. Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler starb am vergangenen Freitag im Alter von nur 54 Jahren. Dies meldete nun sein Heimatverein ERC Sonthofen. In der Saison 1998/99 - als der EC Bad Nauheim das legendäre Zweitliga-Finale mit den Moskitos Essen bestritten hatte - sowie später noch in der Spielzeit 2001/02 war Appel Nummer-eins-Torwart bei den Roten Teufeln in der Wetterau.

Die Laufbahn Appels begann in seiner Heimatstadt Sonthofen. Über den Berliner SC Preussen führte sein Weg nach Mannheim. Mit den Kurpfälzern gewann er 1997 die Deutsche Meisterschaft, stand im Kader der Nationalmannschaft, ehe es ihn über Weiden nach Bad Nauheim zog.

Frankfurt, Kassel und Haßfurt waren weitere Stationen. Im Alter von 38 Jahren beendete Appel 2005 seine Karriere bei den Hamburg Freezers in der DEL.

Auch interessant

Kommentare