1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

EC Bad Nauheim: Tobias Wörle bleibt

Erstellt:

Von: Michael Nickolaus

Kommentare

Tobias Wörle spielt auch in der Saison 2022/23 für den EC Bad Nauheim
Tobias Wörle spielt auch in der Saison 2022/23 für den EC Bad Nauheim © A. Chuc

Der Nächste, bitte! Stürmer Tobias Wörle spielt auch in der Saison 2022/23 für den EC Bad Nauheim. Dies hat der Eishockey-Zweitligist am Montagabend bekannt gegeben.

Der 37-Jährige ist damit bereits der elfte Spieler im Kader 22/23 der Roten Teufel.»Wir sind mit seinen Leistungen sehr zufrieden und froh, dass er auch im nächsten Winter bei uns ist«, sagt Harry Lange, der Trainer, der Wörle im Vorjahr als einen der ersten Neuzugänge auf seinem Zettel hatte.

14 Tore konnte der gebürtige Füssener in der vergangenen Saison erzielen, weitere 18 Treffer vorbereiten. Der zweifache Deutscher Meister mit München (2016 und 2017) vertrat zu Saisonbeginn Marc El-Sayed als Kapitän, ist Mitglied im Mannschaftsrat und kommt mir seiner offenen, unkomplizierten Art gut an. »Wir, meine Frau Julia und unser Sohn Benno, fühlen uns in Bad Nauheim sehr wohl. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr. Die Stadt ist toll, das Umfeld professionell, die Stimmung prima. Es ist auch sehr schön, dass viele Jungs aus dieser Saison bleiben«, sagt Wörle, der als laufstark, erfahren und ehrgeizig einzuordnen ist.

Als den Roten Teufeln im Dezember vergangenen Jahres die Verteidiger ausgegangen waren, setzte Coach Lange den Haudegen in der Abwehr ein. Diese ungewohnte Rolle meisterte er mit Bravour. In den Playoffs spielte Wörle eine eminent wichtige Rolle und war einer der Garanten für den Einzug ins Halbfinale.

Auch interessant

Kommentare