Handball-Landesliga

Erster TGF-Sieg

  • VonSascha Kungl
    schließen

(kun). Nach zwei Niederlagen zum Rundenauftakt haben die Landesliga-Handballer der TG Friedberg beim 29:28 (16:14)-Erfolg beim TV Idstein ihren ersten Saisonsieg feiern können. Am Hexenturm zeigten die Kreisstädter eine überzeugende Leistung, lagen im Verlauf der Partie gleich vier Mal mit fünf Toren in Führung, ehe das Duell der beiden Fehlstarter doch noch einmal spannend geworden war.

»Nach den beiden Niederlagen zum Rundenstart waren die zwei Punkte enorm wichtig für uns. Die Mannschaft hat gegen Idstein vieles richtig gemacht«, konstatierte TGF-Coach Michael Razen, dessen Abwehr sich gegen den Angriff der Hausherren um Toptorjäger Moritz Schubert im Block mit Peter Kludt und George Cadar über die gesamte Spielzeit hervorragend behauptete.

Beim 9:4 (10.) lagen die Gäste erstmals mit fünf Toren in Führung, ehe die Taunusstädter auf 8:10 (16.) verkürzten. Beim 15:10 (21.) hatten die Razen-Schützlinge den alten Abstand wiederhergestellt. »Leider haben wir es mehrmals verpasst, unseren Vorsprung auszubauen und die Idsteiner immer wieder herankommen lassen«, haderte der Friedberger Übungsleiter, dessen Truppe die knappe Pausenführung (16:14) nach dem Seitenwechsel auf sechs Treffer ausbauen konnte (22:16/39.).

TG Friedberg: Balazs, Biaesch; Zinnel (2), Merten (6/5), Ploner (2), Jonscher (2), Kludt (3), Reeb, Methner (2), Seibert, Engel (8), Weigel (1/1), Cadar (3), Sattler.

Steno: Schiedsrichter: Parlak/Rein (Offenbach). - Zeitstrafen: 10:12 Min. - Siebenmeter: 4/4:8/6. - Zuschauer: 100.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare