1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

FV Bad Vilbel: Remis beim Tabellenführer

Erstellt:

Von: Leon Alisch

Kommentare

(lab). Auch, wenn seit Wochen die Siege fehlen, und man im Tabellenkeller festhängt: Es gibt einen Aufwärtstrend beim FV Bad Vilbel. Am Sonntag manifestierte sich dieser in Hanau. Bei Tabellenführer SC 1960 holte die Mustafic-Elf ein 2:2 (1:2)-Remis. Es war das dritte Unentschieden in Folge in der Fußball-Verbandsliga-Süd.

Zwischenzeitlich hatten die Brunnenstädter sogar nach drei Punkten gegriffen, führten zur Pause. In der zweiten Hälfte dominante Gastgeber schnappten sich allerdings noch einen verdienten Punkt.

»Wir haben wirklich gut begonnen und schnell die Tore gemacht«, fasste FV-Sprecher Jan Werner die Anfangsminuten zusammen. Bad Vilbel erwischte seine Gastgeber erstmal auf dem falschen Fuß. Die Grün-Weißen bauten auf die Startelf aus dem Spiel gegen Neu-Isenburg mit Viererkette, sowie auf den Außen Masahito Morishima und Dominik Emmel. Nach einem schnellen Angriff hatte Morishima vor dem Strafraum reichlich Platz und zog einfach mal ab (11.). Der Schuss aus 25 Metern schlug zum 1:0 ein. 15 Minuten später rappelte es erneut: Ein weiterer Konter gelangte über Flakron Thaci zu Dominik Emmel, der zum 2:0 einschob.

Von nun an stellte Hanau um, brachte unter anderem Yu Ataka. Dieser sollte als Joker nach einem Chipball sogleich das 1:2 herbeiführen (32.). Nach der Pause sicherte sich Hanau nun deutlich mehr Spielanteile. Der ebenfalls eingewechselte Shelby Printemps machte vorne ordentlich Druck. Bad Vilbel befreite sich nur selten, größte Chance blieb ein Freistoß durch Giorgi Kandelaki, der knapp vorbei ging. Das 2:2 der Hanauer durch Printemps (75.) spiegelte schlussendlich die Überlegenheit der Gastgeber wider.

Die Hausherren bleiben trotz des Remis an der Tabellenspitze und Bad Vilbel im Keller auf Rang 15. Doch es scheint, als habe sich die Mannschaft aus der Brunnenstadt langsam gefunden. »Wir können mit dem Punkt glücklich sein, am Ende war das okay«, sagte Werner.

FV Bad Vilbel: Orband - Stellflug, Safaridis, Gashi (85. Burgaj), Schaal - Kandelaki (90. Yamamoto), Bauscher, Grüter - Emmel (62. Hadzimusic), Thaci (80. Loose), Morishima.

Im Stenogramm / SR: Baumann (Fernwald). - Zuschauer: 175. - Tore: 0:1 (11.) Morishima, 0:2 (26.) Emmel, 1:2 (32.) Ataka, 2:2 (75.) Printemps.

Auch interessant

Kommentare