1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

GC Friedberg hält die Oberliga

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

(bf). Nach dem Aufstieg in die Oberliga West hatte sich die erste Herren-Mannschaft des Golfclubs Friedberg für 2022 das Ziel gesetzt, in der Gruppe mit den Teams aus Lich, Kassel, Marburg und Varmert die Klasse zu halten. Vor dem letzten Spieltag in Lich stand der Gastgeber bereits als Aufsteiger fest. Marburg war zu diesem Zeitpunkt bereits abgestiegen, der zweite Absteiger musste noch ermittelt werden.

In der Tabelle belegte Friedberg mit einem Punkt hinter Kassel Rang drei. Ziel für die Kreisstädter war es somit, Kassel zu schlagen und den dritten Tabellenplatz zu halten, um sicher die Klasse zu bestätigen.

Nach langem, hartem Kampf und sehr starken Ergebnissen belegten die Herren des GC Friedberg einen hervorragenden zweiten Tagesplatz mit nur neun Schlägen Rückstand auf den Gastgeber Lich. Schlussendlich fehlten allerdings in der Abschlusstabelle elf Schläge auf die punktgleiche Mannschaft aus Kassel, um Gesamtzweiter zu werden. Der Klassenerhalt war aber damit gesichert.

Für den GC Friedberg traten in Lich Florian Ziehm, Tim Willius, Konstantin Becht, Michael Strauch, Alexander Gillhausen, Eric Scheidt, Jan Timmermann und Achim Blum an. Zum Kader gehören darüber hinaus Thomas Drack, Sebastian Renz, Finn Tharandt, Bernd Bebber, Gerold Frick, Torsten Reich, Christian Kruse und Volker Kuhl.

Mit 25 Punkten schloss der GC Lich die Saison als Spitzenreiter ab, gefolgt von Kassel und Friedberg mit jeweils 16 Punkten. Abgestiegen sind die Teams aus Varmert (10 Punkte) und Marburg (7 Punkte).

Auch interessant

Kommentare