1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Gießen verliert Kellerduell in Weißenfels

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(gae). Der Abstieg für die Gießen 46ers aus der Basketball-Bundesliga rückt immer näher. Das »Do-or-Die-Spiel«, wie es Trainer Pete Strobl vor dem Kellerduell beim Mitteldeutschen BC nannte, ging an die gastgebenden Wölfe aus Weißenfels. Es war zwar ein Kellerduell auf Augenhöhe, aber erneut fehlte den Lahnstädtern in der Crunch-Time die nötige Cleverness.

Noch bedeutet das 89:91 nicht den Abstieg der Gießener aus der Basketball-Bundesliga (noch sind elf Partien zu absolvieren), aber sie haben sich damit keinen weiteren Millimeter aus den direkten Abstiegsplätzen entfernt.

Frankfurt feuert Trainer Ocampo

Die Verantwortlichen der Frankfurt Skyliners haben auf die sportliche Talfahrt reagiert und sich von Trainer Diego Ocampo getrennt. Die Entscheidung fiel einen Tag nach der Niederlage im Kellerduell gegen s.Oliver Würzburg (61:69). »Menschlich bedauern wir diesen Entschluss sehr, müssen aber bei noch elf ausstehenden Spielen und der kritischen Ausgangslage diesen Impuls setzen«, sagte Geschäftsführer Yannick Binas.

Der Spanier Ocampo, der erst im vergangenen Jahr an den Main kam, wird vorerst durch Assistenz-Trainer Klaus Perwas ersetzt.

Auch interessant

Kommentare