1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Hessenmeistertitel für Pak und Keßler

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Amelie_230222_4c_1
Amelie Pak gewinnt einen von zwei Titeln des LSC Bad Nauheim bei den Hessenmeisterschaften. © Andreas Chuc

(pm). Der LSC Bad Nauheim hat am vergangenen Wochenende die Hessischen Meisterschaften im Eiskunstlaufen ausgerichtet. Nach den schwierigen Trainingsbedingungen in den letzten beiden Jahren und der Absage des Joachim-Edel-Pokals war die Vorfreude unter den 15 LSC-Teilnehmern (14 Läuferinnen und ein Läufer) sehr groß. Katharina Keßler (Freiläufer Ü10) und Amelie Pak (Kunstläufer Ü10) erkämpften sich jeweils den ersten Platz in ihrer Kategorie.

Amelies Schwester Leonie Pak landete auf Platz zwei in der Kategorie »AK 8«. Lenn Schwaderer, der einzige männliche Teilnehmer des LSC, holte sich Platz zwei bei den »Neulingen Herren«. Bei den »Freiläufern U10« sicherte sich Ariana Lange den dritten Platz.

Hart umkämpft ging es bei den »Neulingen Damen« zu. Hier traten gleich vier Läuferinnen des LSC an, und mit Antonia Posavec (2.), Lenja Bieganski (3.), Celina Fuchs (4.) sowie Gabriele Guri (6.) war das Quartett am Ende gut platziert.

Leonora Kluge bewies ihre Fortschritte bei den »Figurenläufern Ü10« mit dem zweiten Platz. Bei den »Anfänger Mädchen« erreichte Lana Schmalz Platz vier, und Emilia Bieganski wurde Neunte.

In der Kategorie »Anwärter« war das Teilnehmerfeld am größten. Hier starteten zwölf Läuferinnen. Lisa Meichner erreichte hier den fünften Platz.

Im anspruchsvollen Wettbewerb der Damen »Advanced Novice« absolvierten Cori Vivinus (2.) und Nicole Bettinger (4.) jeweils zwei sehenswerte Küren. Die Stimmung im Stadion war entsprechend gut, und es gab viel Applaus für die Leistung aller Sportlerinnen und Sportler, egal aus welchem Verein diese gekommen waren und angetreten sind.

Auch interessant

Kommentare