1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Höchst feiert historischen Derbyerfolg

Erstellt:

Von: Frank Schneider

Kommentare

(fra). Was für ein Triumph für die Fußballer des VfB Höchst: Nach 31 Jahren durfte der Club aus dem Altenstädter Stadtteil wieder einmal ein Derby gegen die erste Mannschaft der Sportfreunde Oberau bestreiten und siegte prompt beim großen Rivalen mit 2:0. Doppelt bitter für die Sportfreunde: Durch die Niederlage rutschte der Gruppenliga-Absteiger im Klassement auf den zehnten Platz ab und ist nun sogar hinter dem VfB Höchst platziert.

In der Kreisliga A Büdingen bejubelte die FSG Altenstadt indes im Duell der beiden Kreisoberliga-Absteiger einen 3:0-Derbysieg gegen die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim. Gruppenligist SV Ranstadt verlor das Kellerduell der Frankfurter Oststaffel beim SVG Steinheim glatt mit 0:4 und muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Gruppenliga Frankfurt Ost / SVG Steinheim - SV Ranstadt 4:0 (1:0): Tore: 1:0 Peter Balzer (42.), 2:0 Pio Busch (67.), 3:0 Johannes Rachor (88.), 4:0 Collin Busch (90.+1)

Kreisoberliga Büdingen / Sportfreunde Oberau - VfB Höchst 0:2 (0:2): Tore: 0:1 Patrick Gärtner (42.), 0:2 Scott Eckhardt (45.+2).

SG Dauernheim/Ober-Mockstadt - FC Alemannia Gedern 0:4 (0:3) / Tore: 0:1 Eigentor Treuer (21.), 0:2 Maximilian Heck (25.), 0:3 Jannik Jung (28.), 0:4 Gianluca Kraus (53.)

Kreisliga A Büdingen / FSG Altenstadt - SG Nieder-Mockstadt/Stammheim 3:0 (1:0): Die bisherige Saison der Florstädter SG gleicht einem Wellental. Guten Leistungen folgten schon einige Rückschläge. So war das 0:3 im Derby in Altenstadt für die Gäste eine herbe Enttäuschung. In der ersten Viertelstunde machte es die Elf von Trainer Kai Möller der FSG mit ihrem Pressing nicht leicht. Doch in der 26. Minute bereitete Yves Tauscher das 1:0 von Mario Riedel per Querpass vor. Danach veränderte sich das Spiel total. Die FSG zeigte ihre bisher beste Saisonleistung und beherrschte die Partie. Die SG blieb nahezu chancenlos. Die Partie entschied sich in der Mitte der zweiten Halbzeit mit den Toren von Riedel (68.) und Besmir Elshani (73.). Bei besserer Chancenverwertung hätte der FSG-Sieg höher ausfallen können.

Tore: 1:0 und 2:0 Mario Riedel (26./68.), 3:0 Besmir Elshani (73.).

Spfr. Oberau II - SG Usenborn/Bergheim 1:2 (1:1) / Tore: 1:0 Samuel Redae (10.), 1:1 Elias Gunn (27.), 1:2 Daniel Langlitz (57.)

Auch interessant

Kommentare