1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Inka Rosenau holt Deutschland-Cup

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

(bf). Mit drei Akteuren war der KV Florstadt kürzlich beim Jugend-Deutschland-Cup der Deutschen Classic-Kegler Union in Weinheim vertreten. Für den Landesverband Hessen starteten Kira Nagel, Inka Rosenau und Julien Rosenau über die klassische Disziplin 100 Wurf kombiniert. Inka Rosenau setzte sich in ihrer Altersklasse durch und nahm den Pokal mit nach Hause.

Schon am ersten Wettkampftag konnten die heimischen Kegler der Altersklassen U14 und U18 mit einigen sehr guten Ergebnissen aufwarten. Inka Rosenau spielte mit 446 Holz eine persönliche Bestleistung und setzte sich in der U14 mit 44 Kegeln Vorsprung an die Spitze. Die zweite Florstädter U14-Starterin Kira Nagel spielte sich mit 361 Holz in Reichweite der Medaillenplätze. Weniger Glück hatte U18-Vertreter Julien Rosenau, der mit 336 Kegeln nach dem Vorlauf keine Chancen mehr auf das Treppchen hatte.

Die Weichen für den Endlauf am Sonntag waren gestellt. Julien Rosenau steigerte sich auf 357 Holz, was ihn jedoch nicht weiter nach vorne brachte. In der U14 zeigte Kira Nagel im Endlauf Nerven und erspielte nur 343, der Traum vom Treppchen platzte. Inka Rosenau hatte am zweiten Tag gesundheitliche Probleme, machte jedoch mit viel Willen weiter und nahm mit 406 Holz der Verfolgerin aus Baden weitere 26 Kegel ab. Der Deutschlandcup ging mit 70 Holz Vorsprung nach Florstadt.

Auch interessant

Kommentare