1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kai Schäfer holt Titel in Bahrain

Erstellt:

Kommentare

imago0041760202h_011222_4c
Kai Schäfer, der in der Badminton-Bundesliga für den SV Fun-Ball Dortelweil aufschlägt, gewinnt die Bahrain Internatioal Series. © Red

(pm). Kai Schäfer vom Badminton-Bundesligisten SV Fun-Ball Dortelweil sicherte sich am vergangenen Sonntag den Titel der Bahrain International Series 2022. Im Finale des mit 15 000 Dollar dotierten Events ließ der DBV-Athlet seinem Gegner Kalle Koljonen (FIN) keine Chance und siegte mit 21:14, 21:14.

Der 29-Jährige war in Manama an Nummer drei gesetzt. In der zweiten Runde bewies Schäfer Nervenstärke und setzte sich gegen Viren Nettasinghe aus Sri Lanka mit 17:21, 21:10 und 23:21 durch.

»Es waren sehr interessante Bedingungen. Zum Beispiel hatte die Halle nur zwei Courts, und es gab keinen Platz für ein normales Warm-up. Definitiv hatte ich auch das nötige Glück. Im Halbfinale habe ich eigentlich aussichtslos zurückgelegen und von der Verletzung meines Gegners profitiert. Ich wusste aber, dass im Finale die Tagesform entscheidet und wer mutiger spielt. Das Endspiel war mit Abstand mein bestes Spiel in der gesamten Woche«, spricht Kai Schäfer gegenüber badminton.de.

Auch interessant

Kommentare