1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Karben bricht den Bann

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

(kun). Auf einen erfolgreichen Spieltag blicken die heimischen Aktiven-Teams in der Tennis-Gruppenliga zurück. Während die Damen der MSG Sportwelt Rosbach/TV Köppern einen deutlichen 6:0-Auswärtserfolg beim TV Heimgarten feierten und ihren Platz im Spitzentrio festigten, behielten die Herren des Karbener SV auf eigener Anlage gegen den TV Wehrda mit 5:

4 die Oberhand. Durch seinen ersten Saisonsieg kletterte das Team um Kapitän Pascal Bähring auf den siebten Platz.

Damen (4er), Gruppe 10 / TV Heimgarten - MSG Rosbach/Köppern 0:6: Leonie Drahovsky (6:4, 7:6), Lea Bruck (6:3, 6:2), Pauline Schäfer (6:4, 6:0) und Sabrina May (6:3, 6:0) hatten den dritten Saisonsieg der MSG mit ihren glatten Zwei-Satz-Siegen bereits nach den Einzeln perfekt gemacht. Drahovsky/May (6:2, 6:1) und Bruck/Schäfer (6:0, 6:4) krönten mit ihren souveränen Doppelsiegen einen rundum gelungenen Auswärtsauftritt der Spielgemeinschaft aus Rosbach und Köppern.

Herren (6er), Gruppe 55 / Karbener SV - TV Wehrda 5:4: Nach fünf Niederlagen in Folge feierten die Hausherren gegen den TV Wehrda ihren ersten Saisonsieg. Mikael Fickler (6:4, 6:2), Yannik Bär (6:0, 6:0), Sebastian Lux (6:1, 6:4) und Christian Courtial (6:0, 6:0) legten mit ihren glatten Zwei-Satz-Siegen in den Einzeln den Grundstein, während Cedric Gailing (3:6, 3:6) und Mathias Frankenbach (1:6, 6:4, 5:10) gegen ihre Kontrahenten den Kürzeren zogen.

Der Doppelsieg von Gailing/Bär (6:0, 6:1) genügte den Karbener Herren dann zum Gesamtsieg, sodass die knappen Niederlagen von Fickler/Frankenbach (6:1, 4:6, 4:10) und Lux/Courtial (3:6, 6:4, 3:10) die Freude über den ersten Saisonsieg am Ende nicht mehr trüben konnten.

Auch interessant

Kommentare