1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Karben dominiert in Bad Homburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leon Alisch

Kommentare

(lab). Es läuft beim FC Karben - trotz vielen Ausfällen. In der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West gelang der Mannschaft am Mittwochabend ein 4:0 (2:0)-Sieg beim TSV Vatanspor Bad Homburg. Damit hält man sich die Chance auf einen Platz unter den Top sieben offen. »Der Sieg war ungefährdet, wir waren von Beginn an die bessere Mannschaft und hätten sogar höher gewinnen können«, sagte Karben-Sprecher Thomas Dechant.

Aufgrund diverser Ausfälle war die Startelf der Karbener stark verändert: Robin Schmidt und Kay Schäfer rückten in die Mannschaft, während Felix Kaapke und Tom Meyer nach Verletzungspausen zurückkehrten und eingewechselt wurden. Trotz teilweise stockendem Spielfluss lief es gegen blasse Bad Homburger wie geplant: Nach dem frühen 1:0 durch Axel Furkert (9.) per Kopf legte Tim Brunotte Martinez (30.) nach einer Kombination zwischen Philipp Schaal und Moritz Heitefuß das 2:0 nach.

In Durchgang zwei sahen die Zuschauer einen ähnlichen Spielverlauf: Karben blieb am Ball und erhöhte durch Heitefuß (65.) und Yannick Alter (78./nach langem Ball) auf 4:0. Es war der dritte Sieg aus den vergangenen fünf Partien für den FC Karben.

Auch interessant

Kommentare