1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Karbener verpassen Erfolg in Doppeln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

(kun). Eine enge Tennis-Begegnung lieferten sich die Gruppenliga-Herren (6er) des Karbener SV am ersten Spieltag der Gruppe 55 mit dem gastgebenden TC Niddapark. Mit 5:4 sollten die Hausherren am Ende die Oberhand behalten. Der TC Bad Vilbel II war zum Start dieser Staffel erfolgreicher und fuhr ein 9:0 gegen den Marburger TC ein.

Nach den Einzeln gestaltete sich das Gastspiel der Karbener in Frankfurt noch ausgeglichen. Mikael Fickler (6:1, 6:2), Yannik Bär (6:4, 6:3) und Mannschaftsführer Pascal Bähring (3:6, 7:6, 10:6) gestalteten ihre Duelle siegreich, während Cedric Gailing (4:6, 4:6), Mathias Frankenbach (5:7, 4:6) und Björn Seker (1:6, 0:6) gegen ihre Kontrahenten den Kürzeren zogen. Die Entscheidung fiel in den Doppeln, in denen sich die Karbener Paarungen Posthaus/Gailing (4:6, 1:6) und Bähring/Bär (2:6, 4:6) geschlagen geben mussten, während Fickler und Frankenbach (3:6, 6:3, 10:4) noch punkteten.

Auch interessant

Kommentare