1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kickers bezwingen Gießen mit 2:0

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(jmo). Nach dem siebten Sieg in Folge in der Fußball-Regionalliga Südwest hätte Sreto Ristic seinen Spielern am liebsten drei Tage freigegeben. »Aber das geht nicht«, sagt der Trainer der Offenbacher Kickers nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg am Samstag gegen den FC Gießen. Bereits am heutigen Dienstag (19 Uhr) steht das Nachholspiel gegen die TSG Balingen auf dem Programm.

Die Gießener bekommen es im nächsten Hessen-Derby ab 17 Uhr mit dem FSV Frankfurt zu tun, der gegen den VfB Stuttgart II verlor.

Der OFC (66 Punkte) kann mit einem weiteren Dreier aus dem Zweikampf im Titelrennen endgültig wieder einen Dreikampf machen. Einziges Problem derzeit: Die Konkurrenz aus Elversberg (3:0 gegen Steinbach) und Ulm (4:1 gegen Aalen/beide 70 Punkte) will einfach nicht patzen.

FSV Frankfurt - VfB Stuttgart II 1:2 (1:1) / Schiedsrichter: Schneider (Grafschaft). - Zuschauer: 1089. - Tore: 1:0 Crnomut (4.), 1:1 Kudala (43.), 1:2 Kastanaras (61.)

Hessen Kassel - FK Pirmasens 0:3 (0:1) / Schiedsrichter: Hofheinz (Pforzheim). - Zu.: 1379. - Tore: 0:1 M. Zimmer (33.), 0:2 Eichhorn (60.), 0:3 Wiafe (90.+1). - Gelb-Rote Karte: Springfeld (66./Kassel)

Kickers Offenbach - FC Gießen 2:0 (1:0) / Schiedsrichterin: Karoline Wacker (Backnang). - Zuschauer: 6121. - Tore: 1:0 Okungbowa (11.), 2:0 Fink (69./Eigentor)

SV Elversberg - TSV Steinbach 3:0 (2:0) / SR: Prigan (Esslingen). - Zuschauer: 2100. - Tore: 1:0 Koffi (17.), 2:0 Menke (40.), 3:0 Mustafa (62.)

Auch interessant

Kommentare