1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Massenheim gibt Rote Laterne ab

Erstellt:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

(kun). Im Kellerduell der Fußball-Kreisliga A Friedberg feierte der FC Hessen Massenheim am Donnerstag einen 2:1 (1:0)-Erfolg beim FSV Kloppenheim und zog damit in der Tabelle an den Gastgebern vorbei. Durch ihren zweiten Saisonsieg gaben die Kicker aus dem Bad Vilbeler Stadtteil die Rote Laterne an die SG Oppershofen weiter. »Allmählich kehren die verletzten Spieler zurück in den Kader.

Bereits in den vergangenen Spielen war ein Aufwärtstrend zu erkennen. Das spiegelt sich nun im Ergebnis wieder«, sagt FC-Trainer Pierre Nickel.

In einer kampfbetonten Partie auf tiefem Rasen hatten die Hausherren in der ersten Halbzeit nur einen einzigen Torschuss durch Gianluca Campagna zu verzeichnen, den Gästekeeper Nils Kozonek in der 22. Minute entschärfen konnte. Auf der Gegenseite brachte Massenheims Spielertrainer Pierre Nickel seine Farben nach einer halben Stunde mit einer feinen Einzelleistung in Führung. Campagna bestrafte einen individuellen Fehler von Kozonek eine Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff per Heber aus 35 Metern mit dem 1:1-Ausgleichstreffer. Die Antwort der Gäste folgte bereits vier Minuten später: Mit einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld, die an Freund und Feind vorbei ins FSV-Tor segelte, traf Yannik Dillenseger zum 2:1-Endstand für den Kreisoberliga-Absteiger

Auch interessant

Kommentare