1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Mit Bestleistung Finale knapp verpasst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pm). Die Eisstockschützen des EC Eishoppers Bad Nauheim haben in den vergangenen Wochen erfolgreich an Turnieren und Meisterschaften teilgenommen.

Bei den Hessischen Mixed-Meisterschaften qualifizierten sich Daniela Müller, Rainer Pfeffer, Verena und Werner Reiter ebenso für die »Deutschen« wie eine Spielgemeinschaft mit Eintracht Frankfurt. Hier spielten für die Eishoppers Simone Seitz und Stefan Müller.

Bei den Hessischen Einzelmeisterschaften erreichten Daniela Müller wie auch Rainer Pfeffer mit ihren Platzierungen die Qualifikation zu den »Deutschen«. Leider wurde die DM-Teilnahme der Senioren/innen bei den Hessischen Mannschafts-Meisterschaften nicht erreicht.

Mit viel Lob und Anerkennung wurde der Bad Nauheimer Verein von über 100 Teilnehmer für die vorbildliche Ausrichtung seines Turniers um den Vier-Hasen-Cup gebührend gewürdigt. Trotz coronabedingten Vorgaben scheuten sich die Eishoppers nicht, die traditionelle Veranstaltung auch in diesen Zeiten auszutragen.

Nächste Station war Krefeld, hier wurde die Bundesliga für Damen und Herren gespielt. Beide Teams erzielten die Vorgaben und hielten mit dem jeweiligen Klassenerhalt die Bundesliga-Zugehörigkeit.

Zu den Deutschen Meisterschaften Ende Januar in Ruhpolding waren die Kurstädter mit Daniela Müller und Rainer Pfeffer angereist. Im eingeschränkten Teilnehmerfeld belegten beide in den hierfür nominierten hessischen Auswahlmannschaften Platzierungen im Mittelfeld.

Besser machte es Daniela Müller im Einzelwettbewerb. Mit persönlicher Bestleistung verpasste sie denkbar knapp das Finale der besten zwölf Damen. Weit entfernt davon war der im Herrenfeld angetretene Rainer Pfeffer, mit relativ schwacher Leistung landete er auf Platz 26 .

Da bei der in Peiting ausgetragenen Mixed-DM mehr oder weniger die deutsche Eisstocksportelite am Start war (von sechs Wettbewerben der kürzlich ausgetragenen Weltmeisterschaft in Südtirol holte Deutschland fünf Goldmedaillen), war bei diesem Wettbewerb eine Platzierung im hinteren Mittelfeld für die Eishoppers angesagt.

Zum Abschluss der Wintersaison fand in Krefeld die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse Ü50 statt. Hier belegte die in das hessische Auswahlteam berufene Daniela Müller den sechsten Platz.

Auch interessant

Kommentare