1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Ober-Wöllstadt dominiert

Erstellt:

Von: Dieter Pfeiffer

Kommentare

(stp). Ein Heimspiel war die Bezirksmeisterschaft in der Disziplin Kleinkaliber-Sportpistole Auflage für die teilnehmenden Schützinnen und Schützen des SV Ober-Wöllstadt, die als Gastgeber fungierten. Die Wöllstädter dominierten die Wettkämpfe mit dem Gewinn von vier der fünf möglichen Titel.

Bei den Damen war Judith Weilbächer mit 278 Ringen treffsicherste Schützin und wurde Bezirksmeisterin in der Klasse der Seniorinnen III. Rudolf Falck erzielte im Herrenbereich für Ober-Wöllstadt die meisten Ringe und holte sich den Titel in der Seniorenklasse V (281). Auf das höchste Ergebnis insgesamt kam allerdings Klemens Stiebler von der SG Butzbach, er wurde Bezirksmeister bei den Senioren IV mit 297 Ringen.

Senioren I, Mannschaft: 1. Ober-Wöllstadt (815); Einzel: 1. Lioba Falck (277/Ober-Wöllstadt), 2. Thomas Gedeick (275/Bad Vilbel), 3. Erich Kopp (272), 4. Marie-Jeanne Bauer (266), 5. Jutta Pilz (243/alle Ober-Wöllstadt).

Senioren III, Mannschaft: 1. Ober-Wöllstadt I (827), 2. Ober-Wöllstadt II (820); Einzel: 1. Judith Weilbächer (278), 2. Hubert Zwerenz (270/beide Ober-Wöllstadt), 3. Ingrid Ewald (262/Selzerbrunnen), 4. Rüdiger Thiebes (262/Assenheim), 5. Jürgen Kost (255/Selzerbrunnen).

Senioren IV, Einzel: 1. Klemens Stiebler (297/Butzbach), 2. Gisela Böning (279/Bad Vilbel), 3. Robert Ewald (276), 4. Gerhard Reinhardt (273/beide Ober-Wöllstadt), 5. Friedrich Buchert (271/Ockstadt).

Senioren V, Einzel: 1. Rudolf Falck (281), 2. Rudi Bauer (269/beide Ober-Wöllstadt).

Auch interessant

Kommentare