1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

OFC-Coach fordert »seriöse Leistung«

Erstellt:

Kommentare

(jm). Ronny Marcos muss vor allem den Akteuren, die im Sommer neu hinzugekommen sind, viel erzählen über die Ereignisse am 21. Mai dieses Jahres. Damals gewann Kickers Offenbach durch ein 1:0 vor 4 000 Zuschauern in Gießen gegen den Regionalliga-Rivalen TSV Steinbach Haiger den Hessenpokal. »Das war Ausnahmezustand, ein geiles Erlebnis«, erinnert sich der Linksverteidiger.

»Das wollen wir gerne wieder erleben, aber das wird ein weiter Weg.« Am Anfang des Weges steht in diesem Wettbewerb gleich eine unangenehme Aufgabe. Am Mittwochabend (19.30 Uhr) wartet auf der Sportanlage am Burgfeld der Hessenliga-Zweite Türk Gücü Friedberg auf den Titelverteidiger.

»Das wird keine einfache Aufgabe«, erklärt Ersan Parlatan: »Aber wir sind der OFC, wir wollen diese anspruchsvolle Aufgabe lösen.« Gelingen soll das mit einer »seriösen und stabilen Leistung«, fordert der Kickers-Coach.

»Der Hessenpokal hat eine große Bedeutung für uns«, betont Geschäftsführer Matthias Georg. Zwar ist der Weg bis ins Finale ein steiniger und nicht wirklich lukrativ. Doch vor allem die Aussicht auf die Teilnahme am DFB-Pokal, die dem Hessenpokalsieger eine niedrige sechsstellige Summe garantiert, macht das Ausscheidungsrennen so attraktiv.

Für Ersan Parlatan wird es derweil darum gehen, die Belastung in der Englischen Woche gewinnbringend zu steuern. »Wir werden mit der bestmöglichen Mannschaft in Friedberg antreten«, sagt er. Fehlen wird der Rosbacher Maik Vetter (Zehenbruch).

Auch interessant

Kommentare