1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Okarben in der Pflicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Stahnke

Kommentare

(msw). Am vorletzten Vorrunden-Spieltag der Tischtennis-Oberliga Hessen der Damen muss die SG Rodheim zum Regionalliga-Rückzieher TTG Vogelsberg (Sonntag, 13 Uhr), was sicherlich wieder eine ganz schwere Aufgabe werden wird. Eileen McChesney wird dabei diesmal turnusmäßig erstmals aussetzen.

In der Bezirksoberliga Mitte der Herren/Gruppe 2 möchte der TSV Ostheim das Verfolgerduell gegen den TTC Salmünster II (Samstag, 12 Uhr) gewinnen, um wenigstens den Aufstiegs-Relegationsplatz zwei erreichen zu können. Der TTC Assenheim muss beim TTC Höchst/Nidder II (Sonntag, 15 Uhr) seine letzte Chance nach vorne nutzen. Für den TV Okarben ist ein Sieg beim Nachrücker und Tabellenvorletzten TTV Nieder-Gründau (Freitag, 20.15 Uhr) Pflicht, wenn zumindest der direkte Abstieg verhindert werden soll. Und der TSV Butzbach macht beim TTC Hain-Gründau (Freitag, 20.15 Uhr) den nächsten Anlauf auf die ersten Saison-Punkte.

Der SV Fun-Ball Dortelweil möchte seine Tabellenführung in der Bezirksliga Mitte der Herren/Gruppe 4 mit einem Sieg beim TTC Assenheim II (Samstag, 17 Uhr) verteidigen. Die Verfolger TTC Echzell (Freitag, 20.15 Uhr beim SV Fun-Ball Dortelweil II) und SG Rodheim (Freitag, 20.15 Uhr beim Karbener Sportverein) möchten zumindest ebenfalls dran bleiben. Der TTC Dorheim hat derweil die Chance sich mit einem Sieg beim TV Gedern (Samstag, 17 Uhr) vom Tabellenende absetzen zu können.

Auch interessant

Kommentare