1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Palicka verlässt Löwen sofort

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(dpa/sid). Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen und der schwedische Nationaltorwart Andreas Palicka trennen sich rund ein halbes Jahr früher als geplant. Der 35-Jährige habe um die vorzeitige Vertragsauflösung gebeten, teilten die Mannheimer mit. Die privaten Gründe, die Palicka gegenüber dem Verein genannt habe, »lassen uns keine andere Wahl, als seinem Wunsch nachzukommen«, sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann.

Der Wechsel des 1,90 Meter großen Keepers im kommenden Sommer zum französischen Topclub Paris Saint-Germain stand bereits fest. Palicka wurde 2017 mit den Löwen deutscher Meister und feierte mit den Nordbadenern ein Jahr später den DHB-Pokalsieg. Mit Schweden holte er bei der Europameisterschaft 2018 und der Weltmeisterschaft 2021 jeweils Silber. »Es fällt mir schwer, mich jetzt vorzeitig verabschieden zu müssen, aber es gibt schwerwiegende Gründe dafür«, so Palicka.

Das Topspiel im Viertelfinale des DHB-Pokals zwischen den Rhein-Neckar Löwen und Rekordtitelträger THW Kiel wird am 6. Februar ab 18 Uhr live bei Sky übertragen. Am selben Tag kommt es zu einer Neuauflage des diesjährigen Endspiels zwischen Pokalsieger TBV Lemgo Lippe und MT Melsungen (16 Uhr).

Auch interessant

Kommentare