1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Partie in nur drei Minuten gedreht

Erstellt:

Von: Leon Alisch

Kommentare

(lab). Da waren sie wieder: Tugend, Ehrgeiz, Kampf. Und sie haben dem Türkischen SV Bad Nauheim den dritten Saisonsieg gebracht. In der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West schlug das Team den FV Stierstadt mit 4:2 (1:2). Damit bleibt die Mannschaft in dieser frühen Saisonphase den Top fünf der Tabelle erhalten.

Doch ganz reibungslos ging der Sieg in Stierstadt nicht über die Bühne. Der Beginn des TSV war schlecht und Stierstadt nutzte individuelle Patzer. Schnell stand es durch Christian Kaus (8.) und einen Foulelfmeter von Aleksandar Mastilovic (23.) 2:0 für den FV Stierstadt. Was war los gewesen? »Wir haben so angefangen, wie wir in den letzten beiden Spielen aufgetreten sind. Das Spielsystem wurde nicht umgesetzt«, sagte Trainer Tufan Tosunoglu.

Doch dabei blieb es nicht. Der Türkische SV schaffte, wie auch immer, den Wandel. Man lief an, setzte die Gegner jetzt unter Druck und zwang sie zu Fehlern. Das 1:2 durch Luis Raúl Kundel Vazquez (34.) per Foulelfmeter leitete eine Dominanz der Gäste ein. Mit Beginn der zweiten Hälfte schlug ein Kopfball von Mohamed Mouma (54.) bereits zum 2:2-Ausgleich ein. Und wenig später gelang Kundel Vazquez erneut vom Punkt der Treffer zum 3:2. Damit war das Spiel in nur drei Minuten gedreht. »Mit unserem hohen Anlaufen haben wir dem Gegner den Schneid abgekauft. Wir haben gezeigt, dass wir noch da sind«, so Tosunoglu. Die endgültige Entscheidung kam mit dem 4:2-Treffer durch Baki Özisli in der 82. Minute per Alleingang.

Auch vonseiten der Gastgeber des FV Stierstadt war zu hören: Das war verdient. Der Türkische SV untermauert damit seine Ambitionen nach zwei schwachen Auftritten, und Coach Tosunoglu betont wieder: Es soll unter die Top fünf gehen.

Türkischer SV Bad Nauheim: Shpirov; Usta (18. Karakoc), Mouma, Kundel Vazquez, Azaitouni (82. Exeler), Kammer, Jusufi, Baier, Kuzpinar, Emrovic (46. Ürün), Penava.

Im Stenogramm / SR: Spielmann (Wiesbaden). - Zuschauer: 100. - Tore: 1:0 (8.) Kaus, 2:0 (23.) FE Mastilovic, 2:1 (34.) FE Kundel Vazquez, 2:2 (54.) Mouma, 2:3 (57.) FE Kundel Vazquez, 2:4 (82.) B. Özisli.

Auch interessant

Kommentare