1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Platz eins in Rotterdam

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

_22HMNADBSt259_161122_4c
Yvonne und Matthias Richter vom WTC Friedberg überzeugen in Rotterdam die Wertungsrichter. © Red

(bf). Yvonne und Matthias Richter vom Wetterauer TC Friedberg tanzten dieser Tage erstmalig als Senior-III-A-Paar im Standard bei einer internationalen Meisterschaft. Im Topsportzentrum von Rotterdam gingen die Holland Masters mit 20 hochrangigen Turnieren über die Bühne. Bei den NADB Open der Senioren III A standen sie am Ende an der Spitze des Feldes.

Yvonne und Matthias Richter hatten es hier mit neun Paaren aus Deutschland und den Niederlanden zu tun und wurden dabei von sieben internationalen Wertungsrichtern bewertet. Im Langsamen Walzer und Tango wurden sie Zweite, konnten sich dann aber steigern und ertanzten im Wiener Walzer, Slowfox und Quick Stepp jeweils die beste Wertung. So konnten sie das Turnier schließlich für sich entscheiden.

Tags zuvor waren die Friedberger mit 80 Paaren bei den WDSF Open Senior III Championships gestartet, bei denen A-Paare zusammen mit S-Paaren tanzen dürfen. Richter/Richter ließen dabei 21 Paare hinter sich.

Unterdessen waren Claudia Kück-Jorkowski und Thomas Döpfer für den WTC Friedberg bei den Mainhattan Dance in Frankfurt bei den Senioren III A Standard mit neun weiteren Paaren am Start. Sie erreichten das Finale der besten Sechs. Bester Tanz war der Quick Stepp, bei dem sie die Wertungsrichter auf Platz vier sahen. Nach der Zusammenrechnung aller Tänze erreichten sie den fünften Platz und sammelten weitere Aufstiegspunkte für die S-Klasse. Das Turnier gewannen Olaf Nasert/Martina Lasser (Darmstadt).

Auch interessant

Kommentare