1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Pucher schnürt Doppelpack

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

Karben_Jugend9_120422_4c
Lennard Fröhlich von den Karbener B-Junioren passt vor das Tor. Justus Fölsch (l., Marburg) gibt nur Geleitschutz. © Sascha Kungl

(kun). In der Jugendfußball-Hessenliga feierten die B-Junioren des Karbener SV am letzten Spieltag der Hauptrunde einen souveränen 5:0-Heimerfolg gegen Tabellenschlusslicht VfB Marburg. Derweil mussten die Karbener C-Junioren im ersten Spiel der Aufstiegsrunde eine 1:3-Niederlage gegen den SC Viktoria 06 Griesheim hinnehmen.

B-Junioren / Karbener SV - VfB Marburg 5:0 (1:0): Gegen einen tiefstehenden Gegner aus Marburg brachte Paul Pucher die Hausherren in der 36. Minute mit einem an ihm selbst verwirkten Strafstoß in Führung. »Der Führungstreffer vor der Pause war sehr wichtig für uns. Je länger die Null gestanden hätte, desto nervöser wären die Jungs geworden«, konstatierte Karbens Trainer Richard Pohlner, dessen Elf kurz nach der Pause durch einen Doppelschlag von Pucher (50.) und Rejan Dervisholli (54.) für die Vorentscheidung sorgte. Lennard Fröhlich (62.) und Oualid Allous (70.) schraubten das Resultat in der Schlussphase in die Höhe.

C-Junioren / Karbener SV - Viktoria Griesheim 1:3 (0:1): Die Gästeführung durch einen verwandelten Foulelfmeter von Kilian Schmidt aus der 25. Minute egalisierte Gabriel Warto vier Minuten nach dem Wiederanpfiff. In den Schlussminuten machten Tri Nam Alexander Behrendt (66.) und Moritz Tietze (70.) den Griesheimer Sieg perfekt.

Karben_Jugend1_120422_4c
Der Karbener Paul Pucher zieht ab, ohne dass ihn Kerem Özdogan (r.) vom VfB Marburg hindern kann. © Sascha Kungl

Auch interessant

Kommentare