Eishockey

RT-Amateure chancenlos

(pm). Die Amateur-Mannschaft der Roten Teufel Bad Nauheim war in der Eishockey-Hessenliga gegen Klassenprimus EJ Kassel erwartungsgemäß chancenlos. Die Wetterauer unterlagen den Nordhessen, die unter anderem die langjährigen Profis Derek Dinger und Michi Christ in ihren Reihen hatten, mit 2:14. »Ich denke, wir haben hier den künftigen Meister gesehen.

Kassel ist topbesetzt und war uns in allen Belangen überlegen«, sagte Martin Flemming nach dem Schlusspfiff. Der RT-Trainer hatte einige Stammkräfte zu ersetzen, konnte aber auf vier U20-Spieler zurückgreifen, »die ihre Sache sehr ordentlich gemacht haben«.

Seine Mannschaft wollte an den 6:3-Erfolg im Hessenpokal gegen die Löwen Frankfurt vom vergangenen Donnerstag anknüpfen, versuchte, über Lauf- und Einsatzbereitschaft dagegenzuhalten, dennoch stellte Kassel über die individuelle Klasse früh die Weichen. Für die Roten Teufel Bad Nauheim trafen Vermeersch und Kail.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare