1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

RT Bad Nauheim: Das ist der neue Hauptamtliche Trainer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

image0_110522_4c
Sebastian Becker © Red

Der Eishockey-Nachwuchsverein Rote Teufel Bad Nauheim hat einen Nachfolger für Radek Krestan (geht an die Red Bull-Akademie nach Salzburg) gefunden.

Sebastian Becker wird gemeinsam mit Martin Lamich als hauptamtlicher Trainer für den gesamten Nachwuchsbereich der Roten Teufel von der Laufschule bis zur U20 und der 1b-Mannschaft verantwortlich sein.

Becker ist 31 Jahre alt und war zuletzt Cheftrainer der Eishockey-Mannschaft der Eintracht Frankfurt. Er hat eine B-Lizenz als Eishockey-Trainer. Vor seinem Engagement bei der Eintracht war Becker Cheftrainer der Frauenmannschaft der Eisbären Juniors Berlin, die in der Bundesliga spielt, und Torwarttrainer U9 bis U20 der Eisbären Juniors. Außerdem war er Video-Coach und Torwarttrainer der Nationalmannschaft von Bulgarien.

In Bad Nauheim sammelte er in der Saison 2016/2017 erste Erfahrungen als Torwarttrainer der Mannschaften U9 bis U13. Neben seiner Ausbildung zum Trainer hat Becker sich auf verschiedenen Lehrgängen weitergebildet. So hat er die Ausbildung zum Techniktrainer beim Deutschen Eishockeybund (DEB) absolviert oder auch am NHL Coaches‹ Association Mentorship Program teilgenommen.

»Mit Sebastian Becker haben wir einen gut ausgebildeten, ambitionierten Trainer gefunden, der unserem Verein wichtige Impulse geben wird. Mit vereinten Kräften wollen wir unser sportliches Ziel angehen, mit allen unseren Mannschaften eine Klasse höher zu spielen«, sagt Christian Szymanski, der Vorsitzende der Nachwuchsvereins. FOTO: PM

Auch interessant

Kommentare