1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

SC Dortelweil: Schnelle Drei-Tore-Führung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leon Alisch

Kommentare

(lab). Der SC Dortelweil zeigt weiter keine Schwäche: In der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West legten drei frühe Tore den Grundstein zum 5:1 (3:1)-Sieg gegen den FV Stierstadt. Damit bleibt der Abstand von acht Punkten auf Verfolger Sportfreunde Friedrichsdorf bestehen, und die Meisterschaft wird für Dortelweil wird immer wahrscheinlicher.

»Wir haben heute früh unsere Gegner unter Druck gesetzt und Fehler erzwungen. Das Pressing hat heute die Basis gebildet«, bilanzierte Co-Trainer Julian Mistetzky.

Das aggressive Anlaufen des Tabellenführers schien die Stierstädter früh in knifflige Situationen zu befördern. Und nach drei Minuten war der Ball auch schon drin: Sharam Hashemi hatte die Kugel erobert und anschließend auf Oliver Steffen gepasst, der nach einem Lauf über links zur Führung traf. Nur fünf Minuten später stand Steffen an der Eckfahne und schlug den Ball an den kurzen Pfosten. Dort war Moritz Feiler eingelaufen und verwertete zum 2:0 (8.). Dortelweil blieb auch in der Folge brutal effektiv: Eine weitere Ecke, diesmal von Hashemi fand halbflach ihren Weg zu Dominik Schlatter. Der vollendete nach gerade Mal zwölf Minuten zum 3:0.

Das war bereits die halbe Miete. Stierstadt kam in der Folge durch Ali Üzer (23.) vom Punkt aus zum 1:3-Anschluss, dezimierte sich aufgrund einer Gelb-Roten Karte für Johannes Eder (30./wiederholtes Foulspiel) allerdings selbst. Damit war die Lage für Stierstadt doppelt schwer, und die »Grünen« ließen nicht nach.

Kurz nach Wiederbeginn verwandelte Marvin Strenger (48.) einen weiteren Foulelfmeter zum 4:1, und nach über einer Stunde kam der Mittelstürmer erneut zum Zug: Ein kurzer Freistoß, Strenger stand zu frei - 5:1.

Damit stehen dem SCD nur noch sechs Spiele bis zur vermeintlichen Meisterschaft bevor.

SC Dortelweil: Rühl; Eiwanger, Geh, El Allaoui (65. Kuzpinari), Pröckl,, Stahl, O. Steffen, Schlatter, Feiler (59. Schleibinger), Strenger (67. Müller), Hashemi.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Eren (Schlangenbad). - Zuschauer: 90. - Tore: 0:1 (3.) O. Steffen, 0:2 (8.) Feiler, 0:3 (12.) Schlatter, 1:3 (23.) FE Üzer, 1:4 (48.) FE Strenger, 1:5 (65.) Strenger. Gelb-Rote Karte: Eder (30./Stierstadt).

Auch interessant

Kommentare