1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schäfer/Peter vorne

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Nils_Ole_Peter__Phil_Sch_4c
Nils Ole Peter und Phil Schäfer (r.) sind nach Platz eins in der Hessenliga bei den Meisterschaften mitfavorisiert. © pv

(pm/cso). Am letzten Spieltag der Radball-Hessenliga trumpfte das U17-Team des RVT Wölfersheim noch mal richtig auf und sicherte sich nach insgesamt 14 Partien den ersten Platz. Phil Schäfer und Nils Ole Peter behielten in Krofdorf-Gleiberg mit zwölf Punkten aus vier Spielen eine weiße Weste.

Gleich in der ersten Begegnung ging es gegen die starken Gastgeber aus Wettenberg. Nach kurzem Abtasten setzte sich aber die Klasse der Wetterauer Jungs durch, letztlich stand ein sicherer 6:3-Erfolg und die ersten drei Punkte auf der Habenseite. In den folgenden drei Matches ließen Peter und Schäfer nichts mehr anbrennen und fuhren durchweg hohe Siege ohne Gegentore ein. Das höchste Ergebnis war das 15:0 gegen die Mannschaft der SG Darmstadt-Arheilgen. Es folgte ein 8:0-Sieg gegen den SV Darmstadt-Eberstadt, ehe der 12:0-Erfolg über Baunatal aktenkundig war.

Am 20. Februar ab 10 Uhr kommt es nun in der Wölfersheimer Singbergsporthalle zum Showdown. Dann messen sich die sechs besten Teams der Hessenliga erneut miteinander. In einer einfachen Runde spielt das Sextett dabei den neuen Hessenmeister aus. Nach den bisher gezeigten Leistungen gehen Phil Schäfer und Nils Ole Peter als Mitfavorit ins Rennen. Sollte die Corona-Lage es zulassen, können sich die Wetterauer außerdem der Unterstützung einiger Zuschauer aus der Wetterau sicher sein.

Am Start sein werden dann neben den Teutonen die Teams des RC Worfelden, des RSV Krofdorf-Gleiberg, der RSG Ginsheim, des SV Erzhausen und die Mannschaft des GSV Baunatal.

Endstand Hessenliga: 1. RV Teutonia Wölfersheim 39 Punkte/103:12 Tore; 2. RC 03 Worfelden 37/74:14; 3. RSV Krofdorf-Gleiberg 27/49:23; 4. RSG Ginsheim 25/56:25; 5. SV Erzhausen 18/34:62; 6. GSV Baunatal 9/18:77; 7. SV Eberstadt 6/12:63; 8. SG Arheilgen 6/9:79.

Auch interessant

Kommentare