1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Sechs Punkte in Hamburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

(pm). Die U20-Mannschaft der Roten Teufel Bad Nauheim hat sich mit einem Sechs-Punkte-Wochenende in Hamburg in die Sommerpause verabschiedet. In der Tabelle der Deutschen Nachwuchs Liga, Division III Nord belegt die Mannschaft Rang fünf.

Im ersten Spiel gingen die Teufel mit einer 2:0-Führung in die erste Drittelpause. David Pazer und Noel Kaiser erzielten Treffer. Kaiser baute die Führung im zweiten Drittel mit zwei weiteren Toren aus. Luis Flemming erhöhte auf 5:0. Im Schlussdrittel sorgten Pazer und Devon Richetta für den Endstand von 7:0. RT-Torhüter Nicolas Moll konnte seinen ersten Shutout in dieser Saison feiern.

In der zweiten Partie am folgenden Tag kassierte Hamburg gleich in der fünften Minute einen Unterzahltreffer durch David Pazer. Philipp Hartmann baute im zweiten Drittel die Führung mit seinem ersten Treffer für die U20 aus. Hamburg konnte zwar auf 1:2 verkürzen. Doch kurz darauf stellte Nils Neuen, ein Förderlizenzspieler aus Neuss, in seinem letzten Spiel für die Kurstädter den alten Abstand wieder her. Noel Kaiser legte mit zwei Treffern zum 5:1 nach, bevor Hamburg zu seinem zweiten und letzten Tor an diesem Wochenende kam. 41 Sekunden vor Schluss durfte dann auch Robin Michel seine Torpremiere in der U20 feiern. Bei einem Fünf-gegen-Drei-Überzahlspiel setzte er mit seinem Treffer zum 6:2-Erfolg den Schlusspunkt unter die Partie.

Auch interessant

Kommentare