1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

SGW-Nachwuchs national ganz vorne

Erstellt:

Kommentare

(pm). Mit ihren Leistungen beim 26. Plüschtier- & Seesternpokal in Dresden haben sich Lio Kuck (Jg. 2011) und Shashank Halmandge (Jg. 2009) von der SG Wetterau unter den Top-Schwimmern ihres Jahrgangs in Deutschland etabliert. 309 Starter aus 15 Vereinen waren am Start. Bei dem Wettkampf im Schwimmsportkomplex Freiberger Platz steigerten die beiden Vertreter aus der Wetterau ihre Bestzeiten und konnten auch einige Siegertrophäen in Form von Plüsch-Seesternen erringen.

Zwei der begehrten Seesterne konnte Lio Kuck bei seinen Siegen über die Brustdistanzen von 50m (0:40,14) und 100m (1:28,12) erringen. Hinzu kam ein dritter Platz über die 200m Lagen in einer Zeit von 2:59,28. Auch bei seinen weiteren Starts über 50m Freistil (0:33,93), 100m Freistil (1:16,23) sowie 50m Schmetterling (0:39,71) erreichte Lio Kuck jeweils Platzierungen unter den Top Sechs. Alle von ihm erreichten Zeiten stellten neue Bestzeiten dar. Mit den Leistungen auf den Bruststrecken führt Kuck nun auch die Deutsche Saisonrangliste 2022/23 an; die Zeit über 200m Lagen bedeutet in dieser Rangliste den dritten Platz.

Dreimal musste sich Shashank Halmandge nur ganz knapp dem Sieger geschlagen geben. Über 100m Freistil (1:04,30), 50m Brust (0:39,25) und 200m Lagen (3:00,26) belegte Shashank Halmandge jeweils den zweiten Rang sowie über 50m Freistil (0:28,55) den dritten Rang. Eine weitere Bestzeit stand für ihn am Ende der 50m Rücken (0:38,83) auf der Anzeigetafel, was ebenso Platz sieben bedeutete wie die Zeit von 0:35,99 über 50m Schmetterling. Mit den Zeiten über die beiden Freistilstrecken hält Shashank Halmandge nunmehr Platz drei in der aktuellen deutschen Saisonrangliste.

Auch interessant

Kommentare