1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

1. SKC Nidderau wechselt die Liga

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

(pm). In der letzten Saison erreichte der 1. SKC Nidderau in der Hessenliga der Kegler einen guten Mittelfeldplatz. Die Spieler der ersten Mannschaft entschieden sich dennoch dazu, aufgrund der Belastung von der 200-Wurf-Klasse in die Klasse mit 120 Wurf zu wechseln. Es besteht zwar die Möglichkeit zu wechseln, aber es fehlt an Spielern mit entsprechendem Potenzial.

Einen feinen Erfolg feierte zuletzt der Nidderauer Sportwart Hans Weber. Er qualifizierte sich bei der Hessenmeisterschaft als Bester seiner Klasse (Senioren B) mit 454 Holz für die Teilnahme an der Deutschen Classic-Cup-Einzelmeisterschaft in Lampertheim.

Auf dem gerade zu Ende gegangenen internen Sommerpokal erzielten derweil Janika Fries und Jens Kittel gute Ergebnisse. Fries (450 und 457 Holz) sowie Kittel (442 und 465) kamen jeweils auf 907 Holz. Sie teilten sich am Ende den Spitzenplatz. Von vier Durchgängen wurden die zwei besten gewertet.

Auch interessant

Kommentare