1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Stadens Gies mit Dreierpack

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

(kun). In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg feierte der SV Teutonia Staden am Dienstagabend einen 4:2-Auswärtserfolg bei Schlusslicht FC Hessen Massenheim. Der Absteiger gab nach Schlusspfiff bekannt, dass man auf der Trainerposition mit Pierre Nickel für Dennis Matter in die neue Saison in der A-Liga geht.

FC Hessen Massenheim - SV Teutonia Staden 2:4 (1:2): Die frühe Gästeführung durch Johannes Gies aus der zweiten Minute egalisierte Rafael Adege im Anschluss an einen Eckball von Benedikt Grzyb (30.). Noch vor der Pause brachte Gies die Teutonen erneut in Front (44.). Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff stellte Keven Schlichting die Weichen nach Vorarbeit von Gies endgültig auf Teutonen-Sieg. Zwar verkürzte Luca Sajusch für die Heimelf (65.), mit seinem dritten Treffer des Tages sorgte Gies in der 81. Minute jedoch für die Entscheidung.

Spvgg. 08 Bad Nauheim - FSG Burg-Gräfenrode 2:3 (0:1): Mit zwei Treffern in der Nachspielzeit sicherten Markus Vancura und Luca Pfeffer den Roggauer Auswärtssieg. Zuvor hatten Izz Elarab Abdou (55.) und Ivan Vidovic (70.) die Gästeführung durch Vancura gedreht (25.).

Auch interessant

Kommentare