1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Start-Ziel-Erfolg für Ott/Mulitze

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tanja Weber

Kommentare

SwimRunFrankfurtMatthias_4c
Matthias Ott nutzt in Eschersheim seine Laufstärke. PM © pv

(web). Matthias Ott und Thomas Mulitze vom Triathlon Wetterau siegten kürzlich bei der Swim & Run Urban Challenge in und um das Eschersheimer Freibad über insgesamt 16,8 Kilometer.

Das heimische Duo nahm zum ersten Mal bei dem Multisport-Wettkampf im Frankfurter Stadtteil teil. Die beiden hatten im Wechsel siebenmal 300 m zu schwimmen und 2,5 km zu laufen. Dabei blieben die Laufschuhe auch im Wasser an den Füßen und die Badekappe bzw. Schwimmbrille während des Laufens auf dem Kopf. Ein recht gewöhnungsbedürftiges Bild, das durch diverse erlaubte Hilfsmittel wie Pull-Buoys und Paddles noch skurriler wurde. Außerdem konnte der Partner beim Schwimmen und Laufen an einem Seil gezogen werden.

Kurz nach dem Start setzte sich das Wetterauer Duo in beeindruckender Weise von den Verfolgern ab. Im Wasser spielte Mulitze seine Schwimmstärke aus und spendete Ott Wasserschatten. Auf der Laufstrecke kam das Seil zum Einsatz. Der laufstarke Ott wurde zum »Zugpferd«.

»Trotz fehlender Trainingserfahrung im Swim & Run fiel uns der Wechsel vom Laufen zum Schwimmen leichter als gedacht«, sagte der Münzenberger Ott. Mit einem Start-Ziel-Sieg in 1:48:42 Stunden hinterließen die beiden einen bleibenden Eindruck. Runde für Runde spulten sie die Distanzen ab und krönten sich damit zum Sieger-Team.

Auch interessant

Kommentare