1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Stolte kehrt auch als Spieler zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pm). Nachdem Michel Stolte letztes Jahr als Handball-Trainer zu seinem Heimatverein TSV Griedel zurückgekehrt war und die männliche E-Jugend übernommen hatte, wird er den Club zur Saison 2022/23 auch als Spieler verstärken.

Stolte begann 1996 beim TSV Griedel mit dem Handballspielen und durchlief alle Jugendmannschaften bis zur B-Jugend. Er gehörte zum starken 91er-Jahrgang, der viele Erfolge feiern konnte. 2007 wechselte er zum Bundesliga-Nachwuchs der HSG Wetzlar und spielte zwei Jahre in der Oberliga und ein Jahr in der Regionalliga. Danach kehrte Stolte nach Griedel zurück und erzielte in 159 Spielen 527 Tore. 2019 schloss er sich dem TSV Södel und seinem ehemaligen Jugend- und Aktiventrainer Michael Zehner an.

Auch interessant

Kommentare