Traglufthalle1_120122_4c
+
Die Traglufthalle in Seulberg ist unter der Last des Schnees zusammengebrochen.

Traglufthalle fällt zusammen

(gst/cso). So etwas hat auch der Butzbacher Kreisvorsitzende Hans-Günter Trott noch nicht erlebt. Die Geschichte des Tenniskreises Hochtaunus/Wetterau ist seit dem vergangenen Wochenende um eine Episode reicher, auf die der TC Seulberg gerne verzichtet hätte. Im Friedrichsdorfer Stadtteil sollten die Hallen-Kreismeisterschaften in den Altersklassen Herren 40 und 50 über die Bühne gehen.

Diese mussten aber nach dem ersten Tag abgebrochen werden, weil die Traglufthalle im Sportzentrum unter der Last des frisch gefallenen Schnees zusammengebrochen war. »Ob die Turniere fortgesetzt werden, kann ich derzeit noch nicht sagen«, musste auch Trott dieses Erlebnis erst einmal sacken lassen. Verletzt wurde keiner.

In den Begegnungen der ersten Runde hatte es zum Auftakt folgende Ergebnisse gegeben / Herren 40: Matthia s Krankowsky (Weißkirchen) - Christian Freisens (Ober-Mörler TC) 1:6, 2:6; Tobias Fuchs (TC Niddatal) - Christian Lindfeld (Seulberg) 4:6, 4:1 (Aufg. Lindfeld). / Die topgesetzten Axel Mährländer (Seulberg) und Helge Kirschbaum (Niddatal) hatten per Freilos das Viertelfinale erreicht.

Herren 50: Andreas Schulte (Königstein) - Jörg-Ulrich Hammerbacher (Rosbach) 6:3, 7:6; Thomas Steyer (Wölfersheim) - Gunter Blumhagen (Usingen) 1:6, 4:6.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare