1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Traumstart für Sportwelt Rosbach

Erstellt:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

_3aSPOLSPORT13-B_111151_4c
Peter Nagy und seine Rosbacher Herren setzen mit ihrem Auftakterfolg in der Verbandsliga gleich ein Zeichen. © Nicole Merz

Die Herren-Mannschaft von Sportwelt Rosbach ist mit einem beeindruckenden 8:1-Sieg bei der Frankfurter Eintracht IV in die Verbandsliga-Runde gestartet.

(kun). Vorhang auf zur Freiluftsaison. Die Herren der Sportwelt Rosbach legten einen Auftakt nach Maß in der Tennis-Verbandsliga hin. Mit einem souveränen 8:1-Auswärtserfolg bei Eintracht Frankfurt ist das Team um Mannschaftsführer Jan Stetzer in die Medenspielrunde gestartet, die am Wochenende für einige Vereine schon die ersten Begegnungen vorsah. Die Herren des Ober-Mörler Tennisclubs, die in der selben Gruppe spielen, mussten bei ihrem Auftritt in Fulda dagegen eine 3:6-Niederlage hinnehmen. Auch für die Damen 50 des TC Dorheim gab es bei ihrer Auswärtspartie in Eddersheim nichts zu holen.

Herren (6er), Gr. 50, Eintracht Frankfurt IV - Sportwelt Rosbach 1:8: An den Spitzenpositionen legten Peter Nagy (6:0, 6:3), Kai Stetzer (6:3, 6:0) und Csongor Toth (6:3, 6:0) mit ihren Zwei-Satz-Siegen den Grundstein für den Auftakterfolg der Sportwelt-Herren. Ben Griedelbach (6:1, 6:1) und Magnus Müller (7:5, 6:1) sorgten mit ihren Matchgewinnen dafür, dass die Entscheidung zugunsten der Gäste bereits nach den Einzeln gefallen war. Einzig Nico Cupaiuolo (6:2, 4:6, 6:10) musste seinem Frankfurter Kontrahenten nach einem umkämpften Duell im Match-Tiebreak den Vortritt lassen. Die Doppel waren eine klare Angelegenheit für die Rosbacher Nagy/Toth (6:1, 6:3), Griedelbach/Kai Stetzer (6:2, 6:0) und Müller/Jan Stetzer (6:0, 2:6, 10:6).

TC Grün-Weiß Fulda - Ober-Mörler TC 6:3: An den vorderen Platzierungen lieferten sich Filip Kripsky (7:6, 0:6), Victor Velesco (6:7, 5:7) und OMTC-Mannschaftsführer Fabian Schaub (3:6, 2:6) enge Duelle mit den Gastgebern, zogen am Ende aber genau wie Patrick Schaub (5:7, 3:6) den Kürzeren. Kenneth Noah Nies (6:4, 6:3) und Michael Schaub (6:2, 6:1) hielten den Ausgang der Partie mit ihren Matchgewinnen zunächst offen. Die knappen Niederlagen der Doppelpaarungen Kripsky/Fabian Schaub (6:4, 3:6, 6:10) und Velesco/Patrick Schaub (6:3, 3:6, 5:10) besiegelten die ersten Saisonniederlage der OMTC-Herren. Das Duo Nies/Michael Schaub (6:2, 6:4) betrieb lediglich noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Probleme mit dem Kunstrasen

Damen 50 (4er), Gr. 36, MTHC Eddersheim - TC Dorheim 6:0: Die Gäste mussten den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Virginie Sterniak-Lenz kompensieren. Zudem verzögerte sich die Matches aufgrund des starken Regens um mehrere Stunden. »Als dann endlich gespielt werden konnte, mussten wir uns zunächst an den Kunstrasenplatz gewöhnen. Da war der erste Satz bei allen bereits deutlich verloren«, haderte Dorheims Spielführerin Maike Goldbach, die ihr Match mit 1:6 und 5:7 verlor. Auch Ursula Hintz (0:6, 6:2, 0:10), Sabine Léonard (2:6, 0:6) und Sonja Diehl (2:6, 1:6) konnten ihre Partien nicht mehr drehen. »Aufgrund der Kälte traten bei mehreren unserer Spielerinnen gesundheitliche Probleme und Schmerzen auf, sodass wir die Doppel abgeschenkt haben«, erklärte Goldbach.

Auch interessant

Kommentare