_1559-6983-09_211221_4c
+
Eine Rudelbildung an den Trainerbänken hatte bereits im Hinspiel die Atmosphäre vergiftet.

Fußball-Hessenliga

Türk Gücü Friedberg: Sperren und Geldstrafen

  • Michael Nickolaus
    VonMichael Nickolaus
    schließen

Das Sportgericht hat nach den Vorkommnissen rund um die Hessenliga-Partie zwischen dem TuS Dietkirchen und Türk Gücü Friedberg ein Urteil gefällt.

Teures Nachspiel! Die Hessenligisten Türk Gücü Friedberg und TuS Dietkirchen wurden zu Geldstrafen in Höhe von jeweils 850 Euro verurteilt. Zudem wurden zwei Spieler aus der Kreisstadt für zwei beziehungsweise vier Spiele gesperrt. Das sogenannte Sportgericht der Verbandsligen des Hessischen Fußball-Verbandes unter dem Vorsitz von Rainer Lach (Darmstadt) hat damit auf die Vorkommnisse rund um die Partie am 31. Oktober reagiert. Nach Informationen unserer Redaktion haben zudem ein Spieler sowie ein Betreuer von Türk Gücü Strafanzeige gegen einen Fan, der dem Klub aus dem Limburger Stadtteil zuzuordnen ist, gestellt.

Bereits beim Hinspiel in Ober-Rosbach nur eine Woche zuvor war es zu Rudelbildungen im Bereich der Trainerbänke gekommen, die mit einem Feldverweis gegen einen TuS-Spieler sanktioniert worden waren. Die Einladung zur obligatorischen Pressekonferenz wurde später durch den Gäste-Coach abgelehnt.

Beim Wiedersehen in Dietkirchen sei es dann zu verbalen Provokationen durch die Heim-Zuschauer gekommen, die durch teils obszöne Gesten durch Türk Gücü-Spieler beantwortet wurden, wie Matthias Gast, HFV-Pressesprecher, auf Nachfrage unserer Redaktion sagt. Nach Spielende, auf dem Weg in die Kabine, seien dann Gäste-Spieler und Team-Mitglieder geschlagen worden, hätten sich ihrerseits mit Tritten gewehrt. Die Ermittlungen gestalteten sich aufwendig, teils lag Videomaterial vor. Das Sportgericht bestrafte den TuS Dietkirchen, da das Ordnungspersonal nicht im erforderlichen Maß eingeteilt war und eingegriffen hatte. Türk Gücü wurde wegen unsportlichem Verhalten verurteilt.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare