1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Türkischer SV: Vater-Sohn-Duo übernimmt

Erstellt:

Von: Leon Alisch

Kommentare

_3aSPOLSPORT221-B_132041_4c
Tufan Tosunoglu kehrt zum TSV Bad Nauheim zurück. Foto: Nici Merz © Nici Merz

Der Türkische SV Bad Nauheim hat bezüglich der sportlichen Leitung die Weichen für die Saison 2022/23 in der Fußball-Gruppenliga gestellt.

Tufan Tosunoglu übernimmt ab der kommenden Saison wieder den Trainerposten des Türkischen SV Bad Nauheim. Das gab der Verein nun bekannt. Erst in der Hinrunde hatte der Ex-Profi auf eigenen Wunsch seinen Posten beim Fußball-Gruppenligisten nach sechs Jahren niedergelegt, war als Spieler zum SV Pars Neu-Isenburg gewechselt. Nun wird Tosunoglu die erste Mannschaft in Rödgen als Spielertrainer leiten und löst damit Bahattin Bayrak ab, der ihm als Assistenz zur Seite stehen wird.

Vorsitzender des TSV bleibt Hayrettin Bayrak, sein Stellvertreter ist Gökhan Kinali. Sportlicher Leiter ist jetzt Yavuz Tosunoglu, der Vater von Tufan, der selbst einst für den Klub gespielt hatte. Das ergaben kürzlich die Vorstandswahlen. Es hatte im Vorfeld Unklarheiten darüber gegeben, ob Bayrak und Kinali weitermachen.

Das Trainergespann der Reserve in der Kreisliga B bilden. Murat Pekin und Igor Kasalo. Vedat Uslu wird Torwarttrainer.

Auch interessant

Kommentare