1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Ukrainische Kids beim SCD-Camp

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

SCD-Camp-res_160522_4c
Jugendleiter Dirk Münkel mit einigen der ukrainischen Kinder und Jugendlichen, die mit viel Freude am Fußball-Camp des SC Dortelweil teilnahmen. © pv

(bf). Rekordbeteiligung beim 18. Fußballcamp des SC Dortelweil. Auch 16 ukrainische Kinder und Jugendliche nahmen kürzlich an der viertägigen Veranstaltung teil. Die Anmeldungen der Kids stapelten sich in den Tagen vor dem Start. So strömten am ersten Ferientag 98 Nachwuchskicker zwischen sechs und 14 Jahren zu den Fußballplätzen an der Nidda. »So eine hohe Nachfrage hatten wir noch nie.

Wir haben kurzfristig eine achte Trainingsgruppe gebildet«, sagte Dortelweils Jugend- und Campleiter Dirk Münkel. Ein achtköpfiges Trainerteam kümmerte sich um die Teilnehmer, die gestaffelt nach Jahrgängen trainiert wurden.

Zu den gut 80 jungen Kickern aus Bad Vilbel und Umgebung (teilweise auch aus Bad Nauheim) nahmen 16 ukrainische Kinder und Jugendliche teil. Der SC Dortelweil und der Flüchtlingshilfeverein in Bad Vilbel kamen für die Kosten auf. »Natürlich mussten unsere Trainer und auch die Kinder aus der Gegend die Sprachbarriere überwinden«, räumte Münkel ein. Einige Kinder aus der Ukraine konnten englisch und fungierten als Übersetzer.

Auch interessant

Kommentare