1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Vadim Moskoglo holt Bronze

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(vre). Bei der Deutschen Box-Meisterschaft in Wittenburg (Mecklenburg-Vorpommern) hat Vadim Moskoglo (bisher zehn Kämpfe) vom Boxring Wölfersheim in der Altersklasse U17 kürzlich die Bronzemedaille geholt.

In der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm traten 14 Athleten an, geboxt wurde im K.-o.-System. Seinen Achtelfinalkampf entschied Moskoglo dabei gegen Abdulkadir Ficici aus Baden-Württemberg (zwölf Kämpfe) deutlich nach Punkten für sich. Im Viertelfinale hieß der Gegner des Wölfersheimers Eljas Dataew aus Thüringen (32 Kämpfe). Nach einem harten Kampf konnte Moskoglo auch diesen Fight gewinnen. Dabei ging die erste Runde knapp an Dataew, Runde zwei und drei an sein Gegenüber. Im Halbfinale war für den Wetterauer dann allerdings Schluss. Gegen den späteren Deutschen Meister Imran Khan aus Brandenburg (44 Kämpfe) verlor er nach guter Leistung, freute sich am Ende aber dennoch über seine Bronzemedaille. Auch sein Trainer Ahmet Özcorapci war mehr als zufrieden mit seinem Schützling: »Vadim hat sich gut verkauft und gezeigt, dass er ganz oben mitboxen kann. Ich habe auch ein Gespräch mit dem Bundestrainer geführt. Und der sieht großes Potenzial in Vadim«, berichtete er freudestrahlend.

Als nächstes Event steht für Moskoglo dann die Hessenmeisterschaft (3. bis 5. Juni) an.

Auch interessant

Kommentare