1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Viertelfinale ausgelost

Erstellt:

Von: Sascha Kungl

Kommentare

imago1017685813h_071122_4c
Das Viertelfinale wird im März 2023 ausgespielt. © Red

Der FC Ober-Rosbach hat das letzte Ticket in das Kreispokal-Viertelfinals gelöst. Die Paarungen der Runde der letzten Acht wurden bereits gezogen.

Mit einem 2:1 (1:1)-Erfolg gegen bei Blau-Gelb Friedberg ist der FC Ober-Rosbach als letzte Mannschaft ins Viertelfinale des Friedberger Fußball-Kreispokals eingezogen. »Die Gastgeber haben es in der ersten Halbzeit sehr gut gemacht. Nach dem Seitenwechsel wurde der Klassenunterschied deutlicher. Leider haben wir es verpasst, unsere zahlreichen Chancen zu nutzen und damit vorzeitig für die Entscheidung zu sorgen. Unter dem Strich steht ein absolut verdienter Sieg«, konstatierte Ober-Rosbachs Spielertrainer Jens Paetzold.

Die Gästeführung durch eine feine Einzelleistung von Bilal Okur aus der 42. Minute hatte Oliver Munz nur zwei Zeigerumdrehungen später mit einem platzierten 20-Meter-Schuss egalisiert. Den Siegtreffer für den Kreisoberligisten erzielte Pasqualino Balenzano aus dem Gewühl heraus eine Viertelstunde vor dem Ende.

Viertelfinale steht

Im Rahmen einer Sitzung des Kreisfußballausschusses in Bad Nauheim hat Gabriele Zeeb, die Referentin für Frauenfußball, folgende Paartungen für das Viertelfinale gezogen: FC Olympia Fauerbach - Türkischer SV Bad Nauheim, SV Schwalheim - Türk Gücü Friedberg, FC Ober-Rosbach - SKV Beienheim und SV Assenheim - FC Karben.

Die Spiele sind für 16. März 2023 (20 Uhr) angesetzt. Die Partie in Schwalheim wird auf Grund der Hessenliga-Termine von Türk Gücü bereits tags zuvor ausgetragen.

Auch interessant

Kommentare