1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Volkmar Körner ist Deutscher Meister

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

(pm). Nach einer längeren Pandemie-bedingten Wettkampfpause konnte zuletzt wieder eine Deutsche Meisterschaft Apnoe des Verbands Deutscher Sporttaucher stattfinden. Wettkampfteilnehmer aus ganz Deutschland reisten hierzu nach Chemnitz. Darunter war auch Volkmar Körner vom Delphin Butzbach, der sich in der Altersklasse für Sportler über 55 Jahre den nationalen Titel sicherte.

Dabei stellte er außerdem einen Rekord auf.

Der Apnoe-Wettkampf ist noch eine recht junge Disziplin in Deutschland, findet jedoch eine stetig wachsende Anzahl an Teilnehmern. Als Apnoe bezeichnet man das Tauchen mit nur einem Atemzug ohne technische Hilfsmittel wie ein Drucklufttauchgerät. Vom Streckentauchen bis über das Zeittauchen und weiteren Disziplinen wie 8x 50 Meter Streckentauchen sind viele Wettkampfarten entstanden. Ziel ist es hierbei, immer weiter oder länger Zeit unter Wasser zu verbringen oder die Strecke so schnell wie möglich tauchend zu absolvieren.

Nach einem ersten Deutschen Meistertitel 2019 wurde der Delphin Butzbach auch dieses Jahr durch Körner vertreten. Dieser konnte sich in der Disziplin 100 Meter Speed Apnoe den Sieg in der Altersklasse Masters (ab 55 Jahren) sichern. Hierbei absolvierte er 100 Meter in 49,25 Sekunden durchgängig tauchend mit nur einem Atemzug. Die neue Bestzeit bedeutet gleichzeitig den deutschen Rekord in dieser Altersklasse.

Der Wiedereinstieg nach längerer Pause verlief aus Butzbacher Sicht erfolgreich und lässt auf weitere Erfolge bei den nächsten Wettkämpfen hoffen. Neben dem klassischen Gerätetauchen entwickelte sich über die Jahre auch eine Gruppe an Apnoe-Tauchern, die das Delphin-Angebot erweiterte.

Auch interessant

Kommentare